Android-Handys/Smartphones mit Outlook synchronisieren

Android

Zuletzt geändert am 11. März 2015

Inhaltsverzeichnis

  1. Android-Handys/Smartphones mit Outlook synchronisieren
  2. Smartphone vorbereiten
  3. ADB-Treiber installieren
  4. MyPhoneExplorer installieren
  5. MyPhoneExplorer einrichten
  6. Mit Smartphone verbinden
  7. Mit Outlook® synchronisieren
  8. Das Problem mit den E-Mails
  9. Wo erhalte ich Hilfe?
  10. Alternativen
  11. Empfohlene Tools
Alle Seiten anzeigen

Empfohlene Tools für Outlook® und damit indirekt auch für Ihr Smartphone

Durch falsche Einstellungen auf dem Smartphone bzw. in Outlook® gerät beim Synchronisieren gerne einmal die Kontaktablage durcheinander, die sich im Handumdrehen mit ChangeNames wieder in Ordnung bringen lässt.

Ein anderes Problem ist das Format der Rufnummern. Nicht alle Smartphones erkennen bei jedem Format den eingehenden Anruf und so weiß man oft nicht, ob ein Bekannter oder ein Fremder anruft. Das Spezialtool FormatNumbers behebt mit wenigen Klicks diesen Zustand, so dass Sie immer wissen, wer Sie gerade sprechen möchte.

Und schließlich stört es die meisten Anwender, wenn sie um 23:45 Uhr an einen Geburtstag am nächsten Tag erinnert werden. Kein Problem ist das für CustomBirthdays, mit dem Sie nicht nur die Erinnerung zu einer beliebigen Zeit einstellen, sondern auch eine Altersanzeige für Ihre Geburtstagskinder im Kalender erhalten.

android-in-der-praxis
Hat Ihnen diese Anleitung weitergeholfen, so empfehlen Sie diese bitte Ihren Freunden und Bekannten weiter.

Viele nützliche Tipps und Informationen rund um Android und zu Smartphones finden Sie auch in dem Buch "Android in der Praxis".

Copyright-Hinweis: Android ist ein eingetragenes Markenzeichen von Google Inc.