Hyperlinks können nicht mehr geöffnet werden

Zuletzt geändert am 24. Mai 2014

Wenn Sie in einer E-Mail auf einen Link klicken, so öffnet sich dieser nicht mehr in Ihrem Browser, sondern es erscheint eine Fehlermeldung, die darauf hinweist, dass Sie unzureichende Berechtigungen zum Öffnen eines Hyperlinks haben?

Mögliche Fehlermeldungen beim Versuch einen Link zu öffnen

  • "Dieser Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf dem Computer abgebrochen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator"
  • "Zugriff verweigert"
  • "Falscher Parameter"
  • "Allgemeiner Fehler"
  • "Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden"

 

Neuen Browser als Standardprogramm festlegen

Ein Grund für Meldungen dieser Art könnte sein, dass ein anderer Browser installiert wurde. In diesem Fall müssen Sie noch festlegen, dass dieser als Standard-Browser benutzt werden soll. Öffnen Sie dazu in der Systemsteuerung unter Software die Rubrik Programmzugriff und -standards festlegen (zum Ändern sind Adminrechte erforderlich):

Windows® XP: Start -> (Alle Programme) -> Programmzugriff- und standards

Programmzugriff und -standards unter XP festlegen
Programmzugriff und -standards unter Windows® XP festlegen

 

Windows Vista®/7: Start -> Standardprogramme -> Programmzugriff und Computerstandards festlegen

Programmzugriff und Computerstandards unter Windows 7 festlegen
Programmzugriff und Computerstandards unter Windows® 7 festlegen

 

Wählen Sie jetzt den gewünschten Browser aus und klicken Sie dann auf OK.

 

Spezialfall Google Chrome

Falls Google Chrome installiert war, so hilft der obige Tipp nichts, da der Browser nach der Deinstallation Reste in der Registrierung und auf der Festplatte hinterlässt. Überprüfen Sie deshalb in Ihrem bevorzugten Browser, ob dieser als Standard festgelegt ist.

Beim Internet-Explorer werden Sie beim ersten Start gefragt (sofern die entsprechende Option nicht deaktiviert wurde), so dass Sie nur auf "Ja" klicken müssen. Sollten Sie das verneint haben oder wurden Sie nicht gefragt, können Sie die Einstellung auch nachholen. Öffnen Sie dazu bitte die Internetoptionen über das Menü Extras im Internet-Explorer und gehen Sie auf das Register Programme. Klicken Sie auf die Schaltfläche Als Standard und bestätigen Sie Ihre Änderung mit OK:

Internet-Explorer 8 als Standardbrowser einrichten
Internet-Explorer 8 als Standardbrowser einrichten
Internet-Explorer 9 als Standardbrowser einrichten
Internet-Explorer 9 als Standardbrowser einrichten

 

Hinweis für 64-bit-Betriebssysteme: Es gibt hier 2 Versionen vom Internet-Explorer: Eine 32-bit-Version und eine 64-bit-Version. Es kann nur die 32-bit-Version als Standardbrowser festgelegt werden.

 

Beim FireFox finden Sie die Funktion unter Extras -> Erweitert -> Allgemein -> Systemeinstellungen:

FireFox 4 als Standardbrowser einrichten

 

Urlmon.dll neu registrieren

Hatten Sie mit den bisherigen Tipps noch keinen Erfolg, versuchen Sie bitte die Datei urlmon.dll neu zu registrieren:

Windows® XP: Start -> Ausführen -> regsvr32  urlmon.dll -> OK

Windows Vista® / 7: Start -> Suchfeld-> regsvr32  urlmon.dll -> ENTER

Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt werden konnte, erhalten Sie folgende Meldung: 

Screenshot der Meldung DllRegisterServer in urlmon.dll erfolgreich durchgeführt.

 

Webeinstellungen zurücksetzen

Hat das auch nichts geholfen, setzen Sie bitte die Webeinstellungen zurück. Schließen Sie dazu den Internet-Explorer und öffnen Sie dann das Applet Internetoptionen in der Systemsteuerung. Wechseln Sie zu dem Register Erweitert und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Zurücksetzen:

Internet-Einstellungen zurücksetzen

 

Registrierung bearbeiten

Immer noch kein Erfolg? Bitte kontrollieren Sie in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\htmlfile\shell\open\command, ob der Standard-Eintrag @="\"sC:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe" -nohome" vorhanden ist und ändern Sie diesen gegebenenfalls wie in der Abbildung dargestellt ab (dazu sind wieder Adminrechte erforderlich):

Registrierung bearbeiten
Registrierung bearbeiten

 

Beachten Sie bitte, dass der Pfad vom Betriebssystem abhängig ist und gegebenenfalls abweichen kann. In der Abbildung ist der Pfad für Windows® 7 32-bit angegeben.