Das Outlook Adressbuch und die Kontaktablage

Zuletzt geändert am 24. Mai 2014

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Outlook Adressbuch und die Kontaktablage
  2. Begriffserklärungen
  3. Das Persönliche Adressbuch
  4. Das Outlook Adressbuch
  5. Die Darstellung im Adressbuch
  6. Das Feld Anzeigen als
  7. Das Adressbuch ist leer
  8. Fehlermeldung beim Öffnen
  9. Fehlermeldung LDAP-Verzeichnis
  10. Kontakte im Adressbuch fehlen
  11. Faxnummern ausblenden
  12. Nach Firma sortieren
  13. Datenübernahme
  14. Reihenfolge der Adresslisten
  15. Die Kontaktablage
  16. Ablagereihenfolge durcheinander
  17. Die Option Namensreihenfolge
  18. Zusammenfassung
Alle Seiten anzeigen

Das Adressbuch ist leer

Damit kommen wir zum 2. Stolperstein bei dem Outlook® Adressbuch: Oft ist das Adressbuch nach einer Neuinstallation bzw. einem Umzug auf einen anderen PC leer.

Im Adressbuch werden verschiedene Adresslisten lediglich angezeigt (siehe Begriffserklärung). Eine Adressliste ist in der Regel nichts anderes, als der Inhalt eines normalen Outlook®-Kontakteordners.

Damit das Adressbuch "weiß", welche Kontakteordner es als Adresslisten verwenden soll, gibt es dafür eine entsprechende Option.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Kontakteordner und wählen Sie Eigenschaften. Auf der Registerkarte Outlook-Adressbuch aktivieren Sie dann die Option Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen:

Screenshot der Eigenschaften eines Outlook-Ordners (2003)
Eigenschaften eines Outlook®-Ordners (2003)
Screenshot der Eigenschaften eines Outlook-Ordners (2010)
Eigenschaften eines Outlook®-Ordners (2010)

 

Tipp: Unter Name des Adressbuchs können Sie einen vom Ordnernamen abweichenden Namen eingeben. Dies ist zur Unterscheidung bei der Auswahl im Adressbuch hilfreich, wenn Sie z. B. mehrere Pst-Dateien verwenden, deren Standardkontakteordner immer "Kontakte" heißt. Schreiben Sie hier z. B. "Geschäftlich" als Adressbuchname.

Ist die Option Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen bei Ihnen ausgegraut, so liegt das daran, dass möglicherweise das Outlook® Adressbuch selbst fehlt (siehe Fehlermeldung beim Öffnen des Adressbuches).

Hinweis: Ab Outlook® 2007 ist das Häkchen beim Standardordner immer gesetzt und ausgegraut. Sollte das Häkchen fehlen, so liegt ein Fehler in Ihrem Outlook®-Profil vor. In diesem Fall müssen Sie ein neues Outlook®-Profil anlegen.